S E C U R I T Y H O T L I N E
+ 43 (0) 6278 20271

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ASG Security e.U., Bergstraße 7, 5121 Ostermiething

  1. Geltungsbereich

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Leistungen und Verträge mit der Firma ASG Security e.U. Alle diese Punkte dieser Vereinbarung gelten nach Auftragserteilung vom Auftraggeber als anerkannt, wenn nicht nachweislich ein schriftlicher Einspruch der ASG Security e.U. vorliegt.

  1. Vertragsbedingungen

Die Annahme eines Auftrages begründet keine arbeitsrechtliche Beziehung zwischen Kunden und Arbeitnehmern der ASG Security e.U. ASG Security e.U. bleibt der ausschließliche Arbeitgeber. Für die Einhaltung aller Arbeits-, Steuer- und sozialrechtlichen Vorschriften haftet ASG Security e.U. nur bei Tätigkeiten, die deren Vertragsumfang betreffen.

  1. Haftung

Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle Arbeitnehmer der ASG Security e.U. auf eventuelle Gefahren und deren Abwendung vor Auftragserfüllung hinzuweisen. Für Schäden, die mangels Hinweis des Auftraggebers entstehen, kann von Seiten ASG Security e.U. keine Haftung übernommen werden. Außerdem behält sich ASG Security e.U. vor, den Vertrag ihrerseits zu kündigen und eventuelle Schadenersatzforderungen ihrerseits geltend zu machen. Der Einsatzort beinhaltet nur den vorher mit ASG Security e.U. vereinbarten Abschnitt. Sollten außerhalb des Einsatzortes zwingende Gründe für einen Einsatz der Mitarbeiter gegeben sein, muss dies vorher mit der Einsatzleitung der ASG Security e.U. abgesprochen werden. Die Haftung der ASG Security e.U. umfasst nur im Gesetz verankerte Punkte in direktem Zusammenhang mit der Ausübung der jeweiligen Tätigkeit des Mitarbeiters. Finanzielle oder materielle Schadensfälle können nicht geltend gemacht werden, wenn diese in direktem Zusammenhang mit der Ausübung des vertraglich gesicherten Einsatzortes stehen. Schäden, die von ASG Security e.U. oder dem Auftraggeber nicht vorhersehbar sind, oder Schäden durch höhere Gewalt können nicht geltend gemacht werden. Die Haftung von Seiten ASG Security e.U. besteht für den Fall von Schäden im Zusammenhang mit unautorisierter Handlung, sofern grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt.

  1. Vereinbarungen

Bei einem Einsatz für Arbeiten mit besonderem Vertrauen (z.B. Geldtransporte etc.) ist eine vorherige Vereinbarung mit der Geschäftsleitung der ASG Security e.U. erforderlich, widrigenfalls keine Haftung übernommen kann.

  1. Datenschutz

Der Auftraggeber und ASG Security e.U. verpflichten sich die ihnen anvertrauten Informationen vertraulich zu behandeln und geheim zu halten. Ausgenommen davon sind Offenbarungen zum Zwecke der Auftragserfüllung und anderer Vereinbarungen im Rahmen der Dienstleistung oder auf Grund gesetzlicher Vorschriften. Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass notwendige personenbezogene Informationen in Erfüllung des Auftrages elektronisch verarbeitet und für die notwendigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gemäß UGB gespeichert werden. ASG Security e.U. verpflichtet sich, zumutbare technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um die Daten des Auftraggebers zu schützen. ASG Security e.U. verpflichtet ihre Mitarbeiterinnen ausdrücklich zur Geheimhaltung der Daten im Sinne des derzeit gültigen DSG.

  1. Auftragserfüllung

Die Verrechnungssätze, Zahlungsziele und sonstige Bedingungen zur Auftragserfüllung werden im jeweiligen Auftrag individuell vereinbart. Der Erfüllungsstandort ist 5121 Ostermiething. ASG Security e.U. behält sich das Recht vor, Aufträge an Subunternehmer weiter zu vergeben. Der Datenschutz wird dabei gewährleistet.

  1. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung teilweise oder ganz unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.